Verdienen Sie Geld mit der Sonne - noch diesen Sommer!
Wenn Sie 2010 eine mit dem Stromnetz verbundene Photovoltaik-Anlage einrichten, erhalten Sie pro erzeugte Kilowattstunde Sonnenstrom bei einer Photovoltaik-Anlage bis 30 kWp ab 01.07.2010 - 31.09.2010 eine Vergütung von 34,05 Cent je kWh und ab 01.10.2010 - 31.12.2010 von 33,03 Cent je kWh und das 20 Jahre lang. Dabei wird der eigene Strom aus dem öffentlichen Stromnetz zu den bisherigen Preisen bezogen. Das Thema Eigennutzung wird dabei immer interessanter. Die Sonne verdient also für Sie das Geld, ganz ohne dass sie dafür arbeiten müssen.
Photovoltaik-Anlagen


Die Weltneuheit: Solarhybrid! Wärme- und Stromerzeugung durch die Sonne in einem Kollektor
Durch solare Wärme sparen Sie teure fossile Brennstoffe, durch Photovoltaik können Sie Geld verdienen, warum dann nicht beides? Was bisher nur getrennt ging, geht jetzt zusammen: Mit Solarhybrid werden neue Möglichkeiten gesetzt, das sichtbare Licht der Sonne zur Stromerzeugung und das infrarote Licht zur Wärmegewinnung in einem Kollektor aufzufangen und effektiv zu nutzen. Dabei sparen Sie nicht nur Geld sondern zusätzlich an Flächen-, Montage- und Installationsaufwand. Schauen Sie stets auf unserer Webseite vorbei, um bezüglich Solarhybrid auf dem Laufenden zu bleiben. Kontakt für weitere Infos.


Viel Wärme und viel Regen jetzt im Sommer
Profitieren Sie von der vielen Wärme und Sonne durch moderne solare Anlagen aber zudem von den zwischenzeitlichen ergiebigen Regenfällen und sammeln Sie das Regenwasser für ihren Haushalt. Wussten Sie, dass sie mit Regenwasser ihre Wäsche sauber waschen können? Fragen Sie uns nach einer günstigen Kombination und nutzen Sie den Sommer nicht nur zum Erholen sondern auch zum Sparen.


Sonne kostenlos und Pellets kostengünstig - die beste Kombination zu heizen
Noch gelten die aktuellen Programme zur Förderung zukunftstechnischer Heizungsanlagen. Wenn Sie mit Sonnenenergie in Kombination mit Holzpellets heizen, können Sie großzügige Fördergelder vom Bund, Land und den Kommunen erwarten. Dadurch ist der Energiebedarf in ihrem Haus rundum versorgt - im wahrsten Sinne des Wortes, denn ihre neue Solaranlage befindet sich auf dem Dach und der Pelletskessel im Keller. Gern informieren wir Sie näher über moderne Energie-Kombinationsanlagen aller Art.


Elektrische Wärmepumpen werden ab diesem Jahr sogar durch Bund gefördert
Seit Beginn dieses Jahres werden Wärmepumpen auch durch die Bundesebene gefördert. Die Förderungssumme richtet sich dabei nach der Größe der zu beheizenden Fläche. Bei erhöhten Arbeitszahlen der Wärmepumpen im Jahr gibt es sogar eine Erhöhung der Förderung um 50%. Zu dem gibt es natürlich die zahlreichen Förderprogramme der einzelnen Bundesländer, Kommunen sowie der örtlichen Energieversorger. Gern beraten wir Sie über die aktuellen vielseitigen Förderprogramme. Heizen auch Sie mit einer Wärmepumpe


Die warme Jahreszeit aber auch die Pollen sind da aber nicht bei Ihnen
Als Pollenallergiker überlegen Sie sich jeden Schritt nach draußen. Wenigstens in Ihren eigenen vier Wänden sollten Sie von den lästigen Pollen verschont werden, durch die Sanierung Ihrer Haustechnischen Anlagen sorgen wir für "frische Luft" ganz ohne Pollen und andere unangenehme Begleiter in der Atemluft. Heizung-, Lüftungs- und Sanitäranlagen in Ihrem Haus


105 Euro für jeden Quadratmeter Solarkollektorfläche
Sparen sie nicht nur die teuren Öl- und Gaskosten sondern sparen Sie auch bei der Installation einer neuen Sonnenkollektoranlage: Wenn Sie jetzt eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung einrichten, erhalten Sie bis zu 105 Euro Fördergelder pro Quadratmeter ihrer neuen Sonnenkollektorfläche. Gern beraten wir Sie über die günstige Energiegewinnung für ihr Eigenheim. Heizen mit Solarenergie


Weitere Infos erhalten Sie auch in unserem News-Archiv